Aktuelles

Magdalensberg Challenge

Boso Running Magdalensberglauf 2.0 STRAVA Challenge Distanz7,63km Steigung Ø8% Niedrigster Punkt512m Höchster Punkt1.087m Höhenunterschied575m Berg-Kategorie2 Keine Versuche Wertungen und Ehrungen: (Es gibt attraktive Preise von Boso & Globo zu gewinnen)   1-3. Platz Damen und Herren Anzahl an Läufen. Wer schafft die meisten Wiederholungen? Allgemeines: In die Wertung kommen Aktivitäten im Zeitraum Juli bis Septemper

Magdalensberglauf abgesagt

Magdalendberglauf 2020 Liebe Vereinsvertreter/Innen, Bergläufer/Innen & Walker/Innen! Wir müssen euch leider mitteilen, dass aufgrund der aktuellen Situation bzw. des Regierungsbeschlusses v. 06.04.2020 unser Lauf abgesagt wird. Wir danken unseren Sponsoren für die treue Unterstützung. Über eine Wiedersehen 2021 würden wir uns sehr freuen, bleibt bis dahin alle gesund.   Euer Boso Running Team

Jahresbericht Gerald 2019

Jahresbericht 2019 Auftaktrennen: Diexer-Panoramalauf (Kärnten), bei meinem Heimrennen am 19.05.2019 über 11 Km mit ca. 800 Hm erreichte ich nach 56 Minuten und 11 Sekunden den 2. Gesamtplatz (1. AK) hinter Robert Stark. Dritter wurde Kattnig Fabian. Somit ein gelungener Start und der erste Motivationsschub zur bevorstehenden Saison. Zugleich eine kleine Bestätigung den Winter trainingstechnisch

Veldener Casinolauf 2019

Veldener Casinolauf 2019 Sieg bei den Kindern U6. Theresa Pecjak siegte bei den Kleinsten. Auch Papa Franz konnte im stark besetzten Hauptlauf einen ausgezeichneten 6ten Gesamtrang erzielen.

Wahaha Berglauf – Finale Berlauf Cup

Finale beim Kärntner Berlaufcup 2019 – Maria Elend Traumhaftes Herbstwetter beim Saisionfinale in Maria Elend. Pünktlich um 11:00 starteten auch 3 Läufer des Boso Running Teams im Wahaha Paradise Ferienresort um die letzten Berglauf-KM der Saision in Angriff zu nehmen. Diese wurden unfreiwillig um fast 1,5km verlängert, da ein Absperrung nicht geöffnet wurde. Franz, Felix

Dreiländereck Berglauf 2019

Dreiländereck Berglauf Daten: 5km / 800Hm / 120 Läufer/Walker Bei traumhaften Herbstwetter fanden am vergangenen Samstag der Berglauf auf das Dreiländereck statt. Bei der Herren-Wertung gab es ein Doppelsieg der Heimmannschaft (SC Hermagor). Stefan Wernig gewann vor Michael Ehrenreich. Dritter wurde Verbnjak Paul. Auch unser Team mischte bei den Besten wieder mit. Franz (Boso Running

Kraiger Berglauf

3. Kraiger Berglauf – 100 Starter – 10,6km / 670Hm 1. Jürgen Kropf – 52:11 (Kelag Energy Running Team) 2. Max Döcke – 52:31 (ASKÖ Villach) 3. Christian Müller – 54:18 (LG Südkärnten) 4. Franz Pecjak – 54:30 (Boso Running Team) 5. Peter Wieser – 55:11 (SC Mirnock)

Ulrichsberglauf 2019

22. Ulrichsberglauf (9,7km;610Hm) – 185 Starter Ein erfolgreicher Tag für das Boso Running Team. Martin konnte souverän seinen Vorjahressieg heuer verteidigen. Auch die anderen Vereinsmitglieder sorgten für weitere Spitzenresultate. 1. Martin Binder – 46:14 Boso Running Team   2. Rene Schmid – 46:28 ATSV Nurmi Ternitz 3. Franz Pecjak – 46:40 Boso Running Team 4. Peter Wieser

Erzberglauf 2019

Erzberglauf 2019 Das Boso Running Team erobert den Erzberg. Fakten: – 13km – 600HM – 338 Starter Franz (1:27:52) konnte seine gute Form im Berglauf auch im Nordic Walking unter Beweis stellen uns siegte souverän vor seinen Vereinskollegen Jan und Alfred. Sandra walkte lange auf Platz 1 mußte jedoch nach einen Kräfteeinbruch bei km 10 Sandra Preisinger

Lauf auf die Mauthner Alm

Lauf auf die Mauthner Alm – Kötschach-Mauthen Als ein Garant für einen Platz auf den Podest erwies sich heuer einmal mehr unser Franz. Beim 24. Internationalen Obergailtaler Berglauf über 8km und 800Hm konnte Franz erneut den 2.Platz erkämpfen. Den Sieg holte sich Mwenda Japhet Mutwiri (KEN) und der 3.Platz ging an Peter Wieser (SC Mirnock)

Großglockner Berglauf 2019

Großglockner Berglauf 2019 Auch an diesem Wochenende war einiges los. Mit dem Großglockner Berglauf ging der größte Berglauf Österreichs über die Bühne. Auch ein Sportler unseres Teams war mit am Start. Franz konnt nun endlich auch beim Glockner seine gute Laufform unter beweis stellen. Als Gesamt 41ter war er mit seiner Leistung sehr zu frieden.

Mozart 100

Mozart 100 109 km | 5.000 hm Ultra-Trail in einer Schleife von der Stadt Salzburg über Fuschl am See nach St. Gilgen, über den Schafberg, das Zwölferhorn und den Fuschlsee zurück nach Salzburg 1. Pau Capell – ESP – 10:54:47 2. Andris Ronimoiss – LAT – 11:05:19 3. Gerald Fister – AUT (Boso Running Team)